Lidl bâtiment administratif

CH-Weinfelden
Lidl bâtiment administratif
Lidl bâtiment administratif
Lidl bâtiment administratif
Lidl bâtiment administratif

Schwebend, gläsern, rhythmisch

Der neue Hauptsitz von Lidl Schweiz in Weinfelden ist geprägt von einer sachlich klaren Architektur. In punkto Nachhaltigkeit widerspiegelt das Gebäude den neusten Stand der Technik. Dazu trägt eine raumhoch verglaste rhythmische Aussenhülle bei, die komplett in Metall und Glas ausgeführt ist. 

Im Erdgeschoss wurden verschiedene Elemente in Pfosten-Riegel FWS 50 verbaut. Türfronten wurden in ADS 75 SI, teilweise kombiniert mit automatischen Schiebetüren, eingesetzt. Für Brandschutzabschlüsse kamen das System ADS 80FR30/FR60 und teilweise Elemente in Janisol 2, beide von JANSEN-Schüco, zum Einsatz. 

Die innere thermische Schicht der Fassade besteht aus einer Pfosten-Riegel-Konstruktion mit Ausfachungen aus Dreifach-Isolierglas. Für diese innere Fassade vom 1. und 2. Obergeschoss sowie im gesamten Lichthof kam das Aluminium Profilsystem FWS 50 mit Einsatzelementen AWS 75.SI – beide von JANSEN-Schüco –  zum Einsatz: Die systemoptimierte Schüco Fassade FWS 50 bietet hohe Flexibilität und attraktive Gestaltungsoptionen für Fassaden und Lichtdachbereiche, inklusive optimierter Fertigungs- und Montageprozesse. Als Passivhaus zertifiziertes SI-System gewährleistet die Fassade beste Wärmedämmwerte bei schlanken Profilen. Schüco AWS 75.SI ist ein hochwärmegedämmtes Aluminium-Fenstersystem mit umfangreichen Lösungsvarianten.

Champs d'application

Systèmes de portes


Systèmes/produits

Janisol 2 EI30


Schüco systèmes/produits

AWS/ADS 75.SI 
FWS 50 
ADS 80FR30/FR60 


Architecture

Itten+Brechbühl AG, Saint-Gall/CH


Construction métallique

Wüst Metallbau, Altstätten/CH


Achèvement

2018

retour à la vue d'ensemble