La Samaritaine

FR-Paris

Mit Sicherheit schöner shoppen

La Samaritaine, das einst grösste Warenhaus von Paris, wurde von Grund auf umstrukturiert. Die Um- und Erweiterungsarbeiten zielten auf eine Mischnutzung von Hotel, Büro- und Wohnflächen sowie merklich verkleinertem Kaufhaus ab. Bei letzterem sorgen überhohe Brandschutz-Pendeltüren für komfortablen Zugang und höchste Sicherheit. Die 3,30 Meter hohen Flügel, insgesamt 22 Stück, entwickelte Jansen in enger Zusammenarbeit mit Frener & Reifer auf der Basis des Stahlprofilsystems Janisol 2 als EI30 Brandschutz-Pendeltüren. 

Für die Fassade des Neubaus entwickelten SANAA eine schlichte Lösung aus gewelltem Glas, welche mittels Tragarmen an nur vier Punkten der thermischen Fassade aus lasergeschweissten Edelstahlprofilen befestigt ist. Den „Dôme“ im Jourdain-Bau, ein gewölbtes Glasdach von ca. 18 x 20 m, fertigte Frener & Reifer aus dem Stahlprofilsystem Jansen VISS. Aufwendig gestaltete sich die Fassade des Innenhofs des Neubaus. Hier sollten gemäss dem Wunsch der Architekten die vertikalen Fugen trotz der Brandschutzanforderung EI30 möglichst unsichtbar sein. Dies wurde mit der Serie Janisol 2 schliesslich erreicht.

Lesen Sie mehr dazu im online Magazin SCALE

zurück zur Übersicht