VISS Fire Fassade EI30

Die erweiterte Klassifizierung der VISS Fire EI30 Vorhangfassade eröffnet Architekten ungeahnte gestalterische Perspektiven: mit Glasgrössen bis zu 2300 mm Breite x 4600 mm Höhe, mehr Wahlmöglichkeiten bei den Gläsern verschiedener Hersteller und diversen Varianten für die Ausführung von Bauecken. Oder, anders ausgedrückt: Mehr Gestaltungsfreiheit bei der ganzheitlichen Planung von Brandschutzfassaden einschliesslich der Eingangsbereiche, bei gleichzeitiger Sicherung hoher funktionaler und rechtlicher Anforderungen. Informieren Sie sich im Detail über die neuen Möglichkeiten der VISS Fire EI30 Vorhangfassade. Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich.

 

Tragkonstruktionen

  • VISS Systemprofile
  • Designprofile (Linea)

Konstruktionsarten

  • Pfosten-Pfosten-Riegel-Montage
  • Pfosten-Riegel-Pfosten-Montage
  • Schweiss- und/oder Steckbauweise

Ausstattungen

  • Einsatztüren

Besondere technische Merkmale

  • Ansichtsbreite 50 und 60 mm
  • Bautiefen 50 - 280 mm
  • Füllelementdicke 15 - 70 mm

Prüfnachweise

  • Geprüft nach EN 1364-1 und EN 1364-2
  • Klassifiziert nach 13501-2
  • Absturzsichernde Verglasung AbP P-2020/001
  • Klemmverbindung AbZ Z-14.4-465
  • Pfosten-Riegel-Verbindung AbZ Z-14.4-467
  • Nationale Zulassungen

VISS Fire Fassade EI30