Doppelrohrsystem

Kombinationen von Doppelrohrleitungen und JANSEN Systemschächten ermöglichen den Bau von Schmutzwasserleitungen durch Gewässerschutzzonen.

Die Erstellung einer Doppelrohrleitung kann durch den Einzug eines geschweissten Kanalrohres aus PE in ein bereits verlegtes Kanalrohr oder mit einer werkseitig vorgefertigten Doppelrohrleitung erfolgen. Im Bedarfsfall ist es möglich, die doppelwandige Rohrleitung bis ins Haus zu führen. Mittels eingebauten Absperrvorrichtungen für die Befüllung und Entlüftung kann die Dichtheit der Rohrleitung einfach kontrolliert werden. Kein anderes System bietet die gleiche Dichtheit und Kontrollierbarkeit der Leitungen und Schächte.

Werkstoffe
Medium- und Hüllrohre aus Polyethylen

Aufbau

  • Schutzrohre in den Ringsteifigkeiten SN1 bis SN16 möglich
  • Mediumrohre in den Druckstufen PN10 bis PN25 möglich

Farbe
Schwarz

Anwendungen

  • In Gewässerschutzzonen bei Entwässerung oder Versorgung
  • Industrielle Abwässer

Aussendurchmesser

  • Mediumrohr: 50 - 400mm
  • Hüllrohr: 110 - 630mm

Ausführungen
Glattendig

Verbindungstechnik

  • Mediumrohr verschweisst
  • Hüllrohr gesteckt mit Überschiebmuffe

Doppelrohrsystem
Doppelrohrsystem
Doppelrohrsystem
Doppelrohrsystem