Fabekun Anschlusssattel

Nachträgliche Anschlüsse lassen sich mit dem Fabekun Anschlusssattel an dünn- oder dickwandige Kanalisationsrohre leicht anbringen.

Der Fabekun Anschlusssattel eignet sich für den seitlichen Anschluss an dickwandige Hauptkanalisationsleitungen, beispielsweise aus Beton, Steinzeug oder Faserzement. Rohre aus PP, PE und PVC-U werden im Winkel von 90° dicht eingebunden. Durch das integrierte Kugelgelenk erhöhen sich Flexibilität und Gelenkigkeit deutlich.

Vorteile

  • Schnelle, einfache Montage
  • Niedrige Kosten
  • Spannungsfreier Anschluss
  • Anpassungsfähig
  • Minimales Freilegen der bestehenden
  • Kanalisation
  • Kein Unterbruch oder Qualitätsverlust in
  • der Hauptleitung
  • Qplus-Zertiœfizierung Connex 19019
  • Qplus-Zertiœfizierung Fabekun 19014

 

 

 

Werkstoffe
Diverse Kunststoffe

Anwendungen

  • Nachträgliche Anschlüsse an dickwandige Kanalisationsrohre

Einsatzbereich

  • Anschlusssättel für Hauptrohraussendurchmesser von 200 - 1500 mm 
  • VPC Rohrkupplung für Rohraussendurchmesser von 102 - 690 mm

Zulassungen

  • Connex: Q-Plus-Zertifizierung Nr. 19019
  • Fabekun: Q-Plus-Zertifizierung Nr. 19014

Anschlusssattel Connex

Hauptkanal ADAnschluss dnBohrungMin. Wandstärke Hauptrohr
250 - 1800 mm160 mm200 mm30 mm
400 - 2400 mm200 mm257 mm50 mm

 

Fabekun Anschlusssattel