zurück

Jansen Steel Tubes an Mubea übergeben

|

Nach der kartellbehördlichen Freigabe wurde die Division Steel Tubes der Jansen Gruppe per 1. April 2021 an Mubea übergeben.

Das inhabergeführte Familienunternehmen Mubea ist Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von komplexen Automobilkomponenten. Die OBR Steel Tubes AG der Mubea Gruppe übernahm wie geplant die Jansen GmbH in Dingelstädt (DE) und die Bereiche der Division “Steel Tubes” in Oberriet in der Schweiz per Anfang April. Sie wird für die Stahlrohre weiterhin den Markennamen Jansen Steel Tubes nutzen. 
 
Die vollzogene Transaktion ist für Jansen ein weiterer Meilenstein in der Schärfung der Ausrichtung. Jansen fokussiert künftig als Zulieferunternehmen der Baubranche auf spezifische Segmente, in denen das Unternehmen eine führende Rolle auf- und ausbauen kann: Stahl- und Aluminiumsysteme sowie Kunststoffprodukte.

Jansen Jansen Steel Tubes Mubea