Remsecks Neue Mitte

DE-Remseck am Neckar

Glasfassaden bieten viel Transparenz 

Mit der Eröffnung von Rathaus, Stadthalle und Kubus ist der erste Teil von Remsecks Neuer Mitte fertiggestellt. Das Ensemble beherbergt alle wesentlichen Dienstleistungs- und Versorgungsangebote der Stadt, die einst durch die Zusammenlegung von sechs Ortschaften entstand. 

Die Erdgeschossfassade des Rathauses mit dem zweigeschossigen Foyer, die grossen quadratischen Fenster im Bereich der Mediathek und der Mehrzweckräume sowie das längliche Fensterelement im Treppenhaus, welches Stadthalle und Mediathek miteinander verbindet, sind mit der Pfosten-Riegelfassade Jansen VISS 50 verglast. Grund hierfür war der Wunsch der Architekten nach einer filigranen Konstruktion der bis zu sieben Meter hohen Fassaden. Die Fassaden in den Obergeschossen des Rathauses wurden als elementierte Aluminium-Fensterkonstruktion realisiert; verwendet wurden Schüco AWS 75.SI und ADS 75.SI / HD.HI. Ebenso zum Einsatz kamen Janisol HI Türen, Brand- und Rauchschutztüren Jansen Economy, Janisol 2 und Janisol C4.