Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

BE-Tervuren
Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

© Tim Fisher Photography

Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

© Tim Fisher Photography

Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

© Tim Fisher Photography

Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

© Tim Fisher Photography

Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

© Tim Fisher Photography

Königliches Museum für Zentralafrika (KMZA)

© Tim Fisher Photography

Zeitgemässe Transparenz für Kolonialpalast

Um den thermischen und akustischen Komfort in den Hallen und Galerien zu verbessern, setzte man in die beinahe sechs Meter hohe Fassade eine Doppelglaswand hinter die bestehende Verglasung – dazu verwendete man Janisol Primo Profile. Für eine erhöhte Stabilität wurden diese mit hinterschweissten Lamellen verstärkt. Die Galerie ist abschnittsweise durch Glaseinbauten mit VISS Fire (EI60) und Janisol 2-Profilen (EI30) unterteilt – mit halbrundem Oberlicht analog zum Gewölbe der Galerie. Sie optimieren den Brandschutz und das Klima der Ausstellungsräume. Das Brandschutzsystem Janisol 2 aus Stahl erfüllt mit seinen filigranen Profilen wie kein anderes System die Ansprüche in Bezug auf bauliche Sicherheit und gestalterische Freiheit.

Anwendungsbereich

Türsysteme
Fassadensysteme
Falt- und Schiebesystem
Fenstersysteme


Systeme/Produkte

Janisol Hebeschiebetüren
VISS Fassaden
Janisol Primo


Architektur

Stéphane Beel architecten, Ghent/BE

Origin Architecture & Engineering - Brüssel/BE


Jansen Partner

Kloeckner Metals Belgium NV, Antwerpen/BE


Fertigstellung

2018


zum Objektbericht

zurück zur Übersicht