zurück

Roadshow in China: nachhaltiges Bauen Schweiz

|

Um die Schweiz als verlässlichen Partner für eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, führt das Schweizerische Generalkonsulat in Shanghai anlässlich der Ausstellung "constructive Alps" (Details siehe unten) die Roadshow "nachhaltiges Bauen Schweiz" mit Schweizer Unternehmen der Bau- und Architekturbranche, unter anderem auch Jansen China, in der Jangtse-Delta-Region durch. Diese Event-Serie entstand in Kooperation mit der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit in China, dem Swiss Business Hub, der Swiss Chinese Chamber of Commerce in Shanghai sowie Swissnex China.

Das Thema der Veranstaltungen umfasst folgende Bereiche:

  • Sino-Swiss Nachhaltiges Bauen 
  • Sino-Swiss Zusammenarbeit bei energieeffizienten Gebäuden
  • Praxis und Erfahrungen von Architekten
  • Expertise von Schweizer Unternehmen

Rund vier Daten stehen auf dem Programm: Die ersten beiden Roadshows fanden bereits statt. Dabei beleuchteten die Podiumsdiskussionen die chinesisch-schweizerische Zusammenarbeit für nachhaltiges Bauwesen. Zwei weitere Veranstaltungen werden noch bis Mitte Dezember 2021 in Suzhou und Nanjing stattfinden.

Dabei werden "best practice" Beispiele der Grossunternehmen ABB, LAUFEN, Sika und SGS präsentiert. Die Teilnahme seitens Jansen China trägt dazu bei, basierend auf dem offiziellen Thema, das Thema Nachhaltigkeit des Werkstoffs Stahl aufzuzeigen. Zahlreiche “supporting partners” wie z.B. “China (Wujin) Green Building industry” oder das “Jiangsu Department of Housing and Urban-Rural Development” sind weitere Teilnehmende der Roadshow.


Ausstellung "Constructive Alps"
Die vom Alpinen Museum in Bern konzipierte und erstmals in China gezeigte Ausstellung präsentiert einige der preisgekrönten Projekte, welche die Aspekte umweltfreundlicher architektonischer Lösungen und die Verwendung natürlicher Materialien sowie den Respekt vor der Landschaft beleuchten. Seit einigen Jahren wird in der Schweiz der Preis "Constructive Alps Architecture" für nachhaltige Bau- und Renovierungsprojekte in den Alpen vergeben. Die Bauten zeigen exemplarisch, wie Architektur Ästhetik und Klimavernunft zusammenbringen kann. Dieser Preis spannt den Bogen über die Landesgrenzen hinweg und ist ein Beitrag zur Umsetzung der Alpenkonvention und Denkanstoss für ein gutes Leben in den Alpen. 
 

Jansen
Jansen
Jansen
Jansen
Jansen