Kern sud: la geotermia nel centro città

Uster/ZH
Kern sud: la geotermia nel centro città
Kern sud: la geotermia nel centro città
Kern sud: la geotermia nel centro città
Kern sud: la geotermia nel centro città
Kern sud: la geotermia nel centro città
Kern sud: la geotermia nel centro città

Geothermie mitten in der Stadt

Die Überbauung «Kern Süd» in Uster zeigt deutlich, dass sich städtische Lebens- und Arbeitsanforderungen mit einer nachhaltigen Energieversorgung bestens abdecken lassen. Das neu gestaltete Wohn- und Gewerbequartier umfasst drei 5 bis 7-geschossige Gebäudeeinheiten. Um den umfassenden Energiebedarf von 872 MWh sicherzustellen, entschied sich die Bauherrschaft für die Nutzung energieeffizienter Erdwärme. Die Bohrarbeiten führte das erfahrene Unternehmen Heim Bohrtechnik mitten in der Stadt auf engen Platzverhältnisse durch. In einer Tiefe von 400 m wurden die JANSEN vertex Hochdruck-Erdwärmesonden PN30 erfolgreich eingebaut. 

Lesen Sie mehr dazu im Referenzbericht

Campo di applicazione

Geotermiche


Sistema/Prodotto

Jansen vertex Hochdruck-Erdwärmesonden PN 30


Il costruttore

AXA Leben AG, Winterthur; SISKA Heuberger Holding AG, Winterthur; HOTZ Verwaltungs AG, Uster


Architetto

ARGE "Kern Süd": Baumschlager Eberle Architekten, ZSB Architekten SIA AG


Il completamento

2014

torna alla panoramica