zurück

Premiere: Jansen als Aussteller auf der IAA Messe

|

Frankfurt am Main / DE

Die 68. Internationale Automobilausstellung, kurz IAA, fand vom 10. bis 22. September 2019 in Frankfurt am Main statt. Jansen präsentierte sich dieses Jahr das erste Mal als Aussteller auf der IAA Messe.

Im Rahmen der Swissmem – dem Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie – stellte die Jansen AG auf dem Gemeinschaftsstand innovative Präzisionsstahlrohre für die Automobilindustrie aus. Dabei wurde besonders der Einsatz von Lufthärtern und vergütbaren Werkstoffen zur Fertigung von leichteren Bauteilen mit identischen physikalischen Eigenschaften demonstriert. Durch ein optimales Engineering der Rohre wird die Produktionseffizienz erhöht und die Fertigungskosten werden insgesamt gesenkt (Total-Cost-Reduction).

Ein besonderes Highlight war die offizielle Eröffnung des Gemeinschaftsstandes durch den Generalkonsul der Schweiz, Dr. Hammer, am 12. September mit der anschliessenden Pressetour über den Stand. Wir bedanken uns für die vielen interessanten Gespräche und Begegnungen, die wir auf der IAA Messe hatten und freuen uns darauf, Sie auf unserem Stand auf der Tube Messe im kommenden Frühjahr begrüssen zu dürfen.

Jansen Jansen AG - IAA Frankfurt am Main
Jansen Jansen AG - IAA Frankfurt am Main
Jansen Jansen AG - IAA Frankfurt am Main

v.l.n.r.: Dr. Michael Peters (Jansen AG), Stephanie Schliffski (StratMa), Dr. Hammer (Generalkonsul der Schweiz), Matthias Germann (SFS), Fabian Beck (SFS)