zurück

JANSEN shark mit dem Innovationspreis Architektur+Technik ausgezeichnet

|

Anlässlich der ISH, Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima (11.-15. März 2019) wurde von der Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur in Partnerschaft mit AIT-Dialog und Kooperation mit der Messe Frankfurt der Innovationspreis Architektur+ Technik zum 20. Mal verliehen.

Wir sind mit JANSEN shark – der innovativen Rohroberfläche für Haustechnik und Geothermie unter den vier ausgezeichneten Unternehmen. Bezüglich der bionischen Forschung kooperiert JANSEN mit Bionic Surface Technologies in Graz.

Der Innovationspreis Architektur + Technik richtet sich an Innen-/Architekten, Designer und Hersteller innovativer Produkte aus dem Bereich Sanitär und Gebäudesystemtechnik. Der Wettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, Produkte zu prämieren, die in besonderem Masse den Belangen von Innen-/Architekten entsprechen. Die Auszeichnung würdigt konzeptionelle projektbezogene Lösungen im Bereich Sanitär und Gebäudesystemtechnik sowie ausgewählte Produkte, die sowohl in puncto Gestaltung und Funktionalität gleichermassen überzeugen.

Das Juryurteil lautete: „Ein Produkt, das den gestaltenden Architekten - ehrlich gesagt - in der Regel nur ganz am Rande interessiert. Dennoch hat es der Hersteller geschafft, das Interesse der Jury auf die Sonden-, Haus- und Heiztechnikrohre mit patentierter Oberflächenstruktur zu lenken. Allein dies verdient schon eine Anerkennung. Überzeugt hat die Jury allerdings, dass eine aus der Natur abgeleitete Oberfläche gleich eine doppelte Verbesserung bewirkt: zum einen einen geringeren Druckverlust im System, zum anderen eine größere Oberfläche für den Wärmeaustausch. Ein einfacher Eingriff, der bei nahezu gleichem Materialaufwand eine deutliche Energieeffizienzsteigerung verspricht.“

Jansen