Technologiepartnerschaft: gebündelte Kompetenzen

Unser fundiertes Know-how vom Rohstoff bis hin zum Endprodukt versetzt uns in die Lage, für jede Anwendung die perfekte Lösung zu finden. Um dieses Wissen fortwährend auszubauen, stehen wir im stetigen Austausch mit unseren Kunden sowie den führenden Stahlwerken Europas. Daraus ergeben sich Synergien, die wir täglich zur Optimierung unserer Produkte und Prozesse nutzen – zum Vorteil unserer Kunden.

Materialkompetenz

Dank langjährigen Partnerschaften mit seinen Stahllieferanten vertieft Jansen kontinuierlich seine Kenntnisse über Stahl, dessen Werkstoffeigenschaften sowie Anwendungsmöglichkeiten und integriert diese gezielt in den Entwicklungsprozess: eine unabdingbare Voraussetzung für Neuentwicklungen und Innovationen.

Produktengineering

Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Ihre Anforderungen treiben uns dazu an, neue Möglichkeiten in der Auslegung der Geometrie, im Design oder etwa in der Materialauswahl auszuloten. Unsere Erfahrung im Umgang mit Prozess- und Werkstoffeigenschaften fliessen direkt in die Produktentwicklung ein. Wir entwickeln und produzieren mit massgeschneiderten Werkstoffen, Verfahren und Werkzeugen individuelle Prototypen, durch die wir spezifische Kundenanforderungen bereits bei Kleinmengen umsetzen. Mit Versuchsmustern helfen wir Ihnen, Ihre Projekte zum Erfolg zu bringen. Durch komplette Bemusterungsverfahren, einschliesslich APQP, stellen wir sicher, dass das Produkt auch in der Endanwendung einwandfrei funktioniert.

Prozessengineering

Die frühzeitige Optimierung unserer Produktionsverfahren und Fertigungsprozesse sehen wir als unternehmerische Daueraufgabe. Effiziente, effektive und auf den Kunden ausgerichtete Geschäftsprozesse kombiniert mit einer strategischen Technologieentwicklung bewahrt unsere Wettbewerbsfähigkeit. Um der steigenden Komplexität der Produkte gerecht zu werden, widmen wir uns verstärkt der mess- und verfahrenstechnischen Grundlagenentwicklung.

Co-Engineering

Wir stehen unseren Kunden bei der Lösungssuche stets zur Seite. Selbst wenn die Anforderung nicht in unser Kompetenzportfolio fällt. Oft wird eine weitere Bearbeitung in Form eines Loches, einer zusätzlichen Ausdrehung, einer gestauchten Kontur oder einer nachverzinkten Oberfläche gefordert. In diesen Fällen ziehen wir ausgewählte Partner hinzu. Die Qualität bleibt dabei die gleiche – dafür stehen wir mit dem Namen Jansen ein.