Formstahlrohre

Präzisions- und Formstahlrohre von Jansen sind ebenso individuell wie die Bedürfnisse unserer Kunden. Dafür stellen wir unsere Produktionskompetenz ganz in den Dienst massgeschneiderter Lösungen. Unser ganzheitliches Qualitätsmanagement garantiert einwandfreie Prozessabläufe, und zwar durchgehend: von der technischen Beratung über einzelne Fertigungsschritte bis hin zu Logistikleistungen. Regelmässig durchgeführte Stichproben unterstreichen unsere Qualitätsansprüche und sorgen dafür, dass Form und Funktion vom Rohmaterial bis zum Endprodukt übereinstimmen.

In den Bereich der Formstahlrohre fallen die in EN 10305-5 beschriebenen Vierkant- und Rechteckstahlrohre. Jansen hat diese Produktgruppe um weitere Formen und bezüglich der Kantengestaltung noch erweitert.

Geschweisst, kaltgewalzt

Beim Walzen der Rohre wird die Form durch die Aussen-Werkzeuge bestimmt.

  • Individuelle Durchmesser und Wandstärken mit engen Toleranzen
  • Unterschiedliche Werkstoffe
  • Grosse Formenvielfalt
  • Oberflächen mit Kaltstich
  • Kontrollierte Schweissnahtqualität
  • Thermische Nachbehandlung

 

Lieferzustände

Geschweisst, kaltgezogen

Für kaltgezogene Formstahlrohre wird das runde Rohr in der Matrize geformt. Mit einem Innendorn wird die Wandung zusätzlich geführt, was engere Toleranzen in Körpermass und Kontur zulässt.

Produktions- und Liefermöglichkeiten:

  • Max Umfang: 350 mm
  • Max Seitenlänge: 120 mm
  • Max Wanddicke: 5 mm

Werkstoffe:

  • Unlegierte Stähle zum Kaltumformen
  • Baustähle
  • Vergütungsstahl bis 34MnB5

Besonderheiten:

  • Starke Beeinflussung von Geometrie und Werkstoffeigenschaften
  • Top Oberflächenbeschaffenheit
  • Grosse Formenvielfalt
  • Sehr enge Toleranzen
  • Thermische Nachbehandlung

 

Lieferzustände